SPLIT(1) Dienstprogramme für Benutzer SPLIT(1)

split - Eine Datei in Stücke teilen

ÜBERSICHT

split [OPTION]… [EINGABE [PRÄFIX]]

Stücke fester Größe der EINGABE als PRÄFIXaa, PRÄFIXab, … ausgeben; Vorgaben sind für die Größe 1000 Zeilen und für PRÄFIX »x«.

liest ohne DATEI oder wenn DATEI - ist, aus der Standardeingabe.

Die obligatorischen Argumente für Optionen sind für deren Kurz- und Langform gleich.

Endungen der Länge N erzeugen (Vorgabe 2)
Eine zusätzliche ENDUNG an die Dateinamen anhängen.
Jeweils GRÖSSE Byte pro Ausgabedatei schreiben
Höchstens GRÖSSE Byte an Datensätzen pro Ausgabedatei schreiben
numerische Suffixe beginnend mit 0 verwenden, nicht alphabetisch
gleichbedeutend mit -d, aber der Startwert kann gesetzt werden
hexadezimale Suffixe beginnend mit 0 verwenden, nicht alphabetisch
gleichbedeutend mit -x, aber der Startwert kann gesetzt werden
Mit »-n« keine leeren Ausgabedateien erstellen
BEFEHL in die Shell schreiben; Dateiname ist $FILE
ZAHL Zeilen/Datensätze pro Ausgabedatei schreiben
Erstellen von TEILE Ausgabedateien. Siehe unten.
ZEICHENKETTE anstelle eines Zeilenumbruchs als Trenner für Datensätze verwenden, '\0' gibt ein Nullbyte (NUL) an
Die Eingabe mit »-n r/…« sofort zur Ausgabe kopieren
Vor dem Öffnen jeder Ausgabedatei eine Meldung ausgeben
zeigt Hilfeinformationen an und beendet das Programm.
gibt Versionsinformationen aus und beendet das Programm.

GRÖSSE ist eine Ganzzahl und optionale Einheit (Beispiel: 10K ist 10*1024). Einheiten sind K, M, G, T, P, E, Z, Y (Potenzen von 1024) oder KB, MB, … (Potenzen von 1000). Es können auch binäre Präfixe verwandt werden: KiB=K, MiB=M und so weiter.

in N Dateien teilen, basierend auf der Größe der Eingabe
das K-te von N in die Standardausgabe ausgeben
in N Dateien teilen, ohne Zeilen oder Datensätze zu teilen
das K-te von N in die Standardausgabe ausgeben, ohne Zeilen oder Datensätze zu teilen
wie »l«, aber Rundlaufverfahren anwenden
wie oben, aber nur das K-te von N in die Standardausgabe ausgeben

Geschrieben von Torbjörn Granlund und Richard M. Stallman.

Onlinehilfe für GNU coreutils: https://www.gnu.org/software/coreutils/
Melden Sie Fehler in der Übersetzung an das deutschsprachige Team beim GNU Translation Project.

Copyright © 2022 Free Software Foundation, Inc. Lizenz GPLv3+: GNU GPL Version 3 oder neuer.
Dies ist freie Software: Sie können sie verändern und weitergeben. Es gibt KEINE GARANTIE, soweit gesetzlich zulässig.

Vollständige Dokumentation unter: https://www.gnu.org/software/coreutils/split
oder lokal verfügbar mit: info '(coreutils) split invocation'

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Karl Eichwalder <ke@suse.de>, Lutz Behnke <lutz.behnke@gmx.de>, Michael Piefel <piefel@debian.org>, Michael Schmidt <michael@guug.de>, Dr. Tobias Quathamer <toddy@debian.org> und Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

April 2022 GNU coreutils 9.1