wctrans(3) Library Functions Manual wctrans(3)

wctrans - Übersetzungsabbildung weiter Zeichen

Standard-C-Bibliothek (libc, -lc)

ÜBERSICHT

#include <wctype.h>
wctrans_t wctrans(const char *name);

Der Typ wctrans_t stellt eine Abbildung dar, die ein weites Zeichen auf ein anderes weites Zeichen abbilden kann. Seine Natur ist implementierungsabhängig, aber der besondere Wert (wctrans_t) 0 zeigt eine ungültige Abbildung an. Um tatsächlich eine Abbildung weiter Zeichen durchzuführen, kann ein von Null verschiedener Wert wctrans_t an die Funktion towctrans(3) übergeben werden.

Die Funktion wctrans() liefert eine über seinen Namen angegebene Abbildung zurück. Die Gruppe der gültigen Namen hängt von der Kategorie LC_CTYPE der aktuellen Locale ab, aber die folgenden Namen sind in allen Locales gültig:

    »tolower« - realisiert die Abbildung tolower(3)
    »toupper« - realisiert die Abbildung toupper(3)

Die Funktion wctrans() liefert einen Abbildungsdeskriptor zurück, falls name gültig ist. Andernfalls liefert sie (wctrans_t) 0 zurück.

Siehe attributes(7) für eine Erläuterung der in diesem Abschnitt verwandten Ausdrücke.

Schnittstelle Attribut Wert
wctrans() Multithread-Fähigkeit MT-Safe locale

C11, POSIX.1-2008.

POSIX.1-2001, C99.

Das Verhalten von wctrans() hängt von der Kategorie LC_CTYPE der aktuellen Locale ab.

towctrans(3)

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

20. Juli 2023 Linux man-pages 6.05.01