SYSTEMD-VERITYSETUP@.SERVICE(8) systemd-veritysetup@.service SYSTEMD-VERITYSETUP@.SERVICE(8)

systemd-veritysetup@.service, systemd-veritysetup - Platten-Verity-Schutzlogik

ÜBERSICHT

systemd-veritysetup@.service

/usr/lib/systemd/systemd-veritysetup

Systemd-veritysetup@.service ist ein Dienst, der für die Einrichtung von Verity-geschützten Blockgeräten verantwortlich ist. Für jedes Gerät, das Verity-Schutz benötigt, sollte eine Instanz erstellt werden.

In der frühen Systemstartphase und wenn die Systemverwalterkonfiguration neu geladen wird, wird die Kernelbefehlszeilenkonfiguration für Verity-geschützte Blockgeräte durch systemd-veritysetup-generator(8) in systemd-veritysetup@.service-Units übersetzt.

systemd-veritysetup@.service ruft systemd-veritysetup auf.

Die folgenden Befehle werden von systemd-veritysetup verstanden:

attach Datenträger Datengerät Hash-Gerät Wurzel-Hash [Option…]

Erstellt ein Blockgerät Datenträger mittels Datengerät und Hash-Gerät als zugrundeliegende Geräte. Wurzel-Hash bildet die Wurzel der auf Hash-Gerät baumartig gespeicherten Hashes, Siehe die Dokumentation Kernel dm-verity[1] für Details.

detach Datenträger

Hängt (baut) das Blockgerät Datenträger ab.

help

Gibt eine kurze Information über die Befehlssyntax aus.

systemd(1), systemd-veritysetup-generator(8), veritysetup(8)

1.
Kernel dm-verity

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

systemd 250