tagmp3(1) User manual tagmp3(1)

tagmp3 - verändert ID3v1 Tags

tagmp3 [ -n ] modus [ format ] [ datei ] ...
tagmp3 -h
tagmp3 -v

tagmp3 kann ID3v1-Tags von mp3-Dateien setzen oder entfernen. Zusätzlich können im Modus move mp3-Dateien anhand ihrer ID3v1-Tags verschoben werden. Ein ID3v1-Tag ist ein Teil von zusätzlichen Informationen, wie Künstlername, Album und Genre. ID3v1-Tags werden von den meisten mp3-Spielern angezeigt.

show
anzeigen der ID3v1-Tags der datei.
set
setzen der ID3v1-Tags der datei anhand von format.
move
verschieben der datei anhand von format.
del
entfernt den ID3v1-Tag der datei, wenn vorhanden.
list
zeigt die Kennziffern der Musik-Genres und deren Bedeutung an.

-n
Nur anzeigen was zu tun ist, keine Dateien ändern.
-h
Zeigt einen (nicht sehr) kurzen Hilfe-Text.
-v
Zeigt Version und beendet sich.

Der Format-STRING ist eine Zeichenkette, die aus keiner oder mehr Anweisungen besteht. Enthalten sind normale Zeichen (kein %), die nicht interpretiert werden und Umwandlungsanweisungen, die mit einem entsprechenden Feld im ID3-Tag verbunden sind. Jede Anweisung beginnt mit dem Zeichen '%'. Die Folge '%%' beschreibt das Zeichen '%' selbst. Die Anweisungen und ihre zugehörigen ID3v1-Tag-Felder sind:
%A
Künstlername
%a
Albumname
%t
Liedtitel
%T
Titelnummer
%y
Jahr
%g
Genre
%c
Kommentar

Im Modus set ist der Format-STRING eine Liste von ID3v1-Tag-Feldern, gefolgt von ':' und dem Wert für dieses Feld oder nur '?', um vom Benutzer den Wert abzufragen. (Siehe BEISPIELE)

Im Modus move können die Anweisungen im Zielpfad eingebaut werden und sie werden durch den Inhalt des zugehörigen ID3v1-Tag-Feldes ersetzt. (Siehe BEISPIELE)

tagmp3 set "%A:Pink Floyd %a:The Wall %t? %T?" *.mp3
Bei jeder mp3-Datei im aktuellen Verzeichnis wird der Künstlername auf 'Pink Floyd' und der Albumname auf 'The Wall' gesetzt. Bei jeder Datei wird nach dem Titel und der Titelnummer gefragt. Die anderen Felder bleiben unberührt. Beachten Sie, dass das Genre-Feld eine Zahl verlangt. Bekannte Genres können im Modus list angesehen werden.

tagmp3 move "/home/foo/mp3/%A/%a/%T-%t.mp3" *.mp3

Jede mp3-Datei im aktuellen Verzeichnis wird verschoben nach /home/foo/mp3/<Künstlername>/<Albumname>/<Titelnum>-<Titel>.mp3

tagmp3 move "%A-%t.mp3" *.mp3

Wenn Sie eine flache Hierarchie haben wollen.

Im Modus move werden niemals Dateien überschrieben.

Im Modus move werden evtl. neue Verzeichnisse angelegt, die im Format-STRING angegeben sind. Jedes neue Verzeichnis muss von Benutzer bestätigt werden.

Wenn eine Datei nicht verschoben werden kann (falscher Dateityp, kein ID3v1-Tag vorhanden oder das Feld ist leer, usw.), dann bleibt sie unberührt.

Falsche mp3-Dateien (z. B. wav-Dateien mit der Endung .mp3) werden im Modus move in das Verzeichnis "fake-mp3/" verschoben. Im Modus set werden keine Felder gesetzt, weil das Störgeräusche am Ende des Titels verursachen würde.

Eine Menge :)

Im Modus move müssen Quell- und Zielverzeichnis im gleichen Dateisystem bzw. Partition liegen.

Laurent Alacoque <laureck@users.sourceforge.net> CopyLeft 2001

Erik Schanze <schanzi_@gmx.de> hat die Manpage angepasst und ins Deutsche übersetzt.

Neue Releases sind zu finden und Fehler, Patches, Infos zu senden an:
http://mpgtx.sourceforge.net/

27. Juli 2004 tagmp3 v1.3